PHYSIOTHERAPIE FÜR ALZHEIMER - DEGENERATIVE ERKRANKUNGEN

Physiotherapie bei Alzheimer



Tipp Der Redaktion
Was ist autoimmune hämolytische Anämie und wie wird sie behandelt?
Was ist autoimmune hämolytische Anämie und wie wird sie behandelt?
Die physiotherapeutische Behandlung der Alzheimer-Krankheit sollte bei Patienten, die sich in einem frühen Stadium der Erkrankung befinden und bei denen Symptome wie Schwierigkeiten beim Gehen oder Ausbalancieren auftreten, mindestens zweimal wöchentlich durchgeführt werden, um das Fortschreiten der Erkrankung zu verlangsamen und Aufrechterhaltung der Autonomie des Patienten für einen längeren Zeitraum. Wen